Volkshochschulen – wichtige Partner der Kommunen im Nachhaltigkeitsmanagement

Der Klimawandel, die Übernutzung der natürlich vorkommenden Ressourcen, das Artensterben und die sich vergrößernden sozialen Ungleichheiten – all das fordert uns heraus zu handeln. Ende 2021 haben sich daher die bayerischen Volkshochschulen mit der Erlanger Grundsatzerklärung zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und als kommunale Bildungspartner in diesem Bereich positioniert.

BNE betrifft alle Bereiche des lebenslangen Lernens und des breiten vhs-Programmspektrums: Neben den zunächst naheliegenden ökologischen Aspekten, können Sie in Kursen zu diesem Thema auch den ethischen, sozialen und politischen sowie den kulturellen Dimensionen des Themas nachgehen. Mit diesem Programmschwerpunkt leistet auch die vhs Augsburger Land einen wesentlichen Beitrag, um die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Agenda 2030) mit Leben zu füllen und im Augsburger Landkreis umzusetzen.

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Führung im Permakultur-GartenQEM104n01

22.06.24 (1-mal) 14:00 - 16:00 Uhr
Emersacker
keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
(keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Gemüse rund ums Jahr – jetzt den Winter-Garten vorbereitenQON104n02 neu 

Gefördert durch das bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
09.07.24 (1-mal) 19:00 - 20:30 Uhr
online
Plätze frei
(Plätze frei)

Gemüse rund ums Jahr – jetzt den Winter-Garten vorbereitenQON104n04 neu 

Gefördert durch das bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
25.07.24 (1-mal) 19:00 - 20:30 Uhr
online
Plätze frei
(Plätze frei)