Keine Anmeldung erforderlich

Hommage an Eugen Roth

Lesung
Jörg Stuttmann ist bekannt als Schauspieler, Synchronsprecher und Künstler. In Welden war er schon mehrfach mit Lesungen zu Gast.
Am 25. September präsentiert er eine „Hommage an Eugen Roth“ und nimmt seine Zuhörer mit auf einen Streifzug quer durch Leben und Werk des deutschen Dichters. Wer kennt sie nicht, die heiter-nachdenklichen „Ein Mensch“-Gedichte? Lange gehörte Eugen Roth zu den meistgelesenen Lyrikern im deutsch-sprachigen Raum. In seiner Hommage widmet sich Jörg Stuttmann dem populären Autor auf seine ganz eigene, wohl bekannte Art. Die Besucher dürfen gespannt sein.

Die Lesung am 25. September um 16.00 Uhr in der Ludwig-Ganghofer-Hütte wird von der vhs Welden veranstaltet und bildet gleichzeitig den Abschluss des diesjährigen Kultour-Sommers im Holzwinkel. Unterstützt wird sie vom Verein zur Förderung der Kulturarbeit in der Marktgemeinde Welden. Der Eintritt ist frei.

Die Ludwig-Ganghofer-Hütte Welden kann nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreicht werden. Fahrzeuge müssen am Wanderparkplatz am Ende der Schwarzbrunnenstraße geparkt werden (ca. ein Kilometer zur Ludwig-Ganghofer-Hütte).

Veranstaltung in Kooperation mit dem Verein zur Förderung der Kulturarbeit in der Marktgemeinde Welden.





1 Nachmittag, 25.09.2022
1 Termin(e)
ZeitOrt
So25.09.2022
16:00 - 17:30 Uhr
Jörg Stuttmann
NWL201l01
Eintritt frei. Spenden erwünscht.

Ansprechpartner: vhs Welden

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)