Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung


Viele machen sich gerade im fortgeschrittenen Alter Gedanken über die Regelung des eigenen Nachlasses. Dies ist sicher wichtig und sinnvoll. Man sollte dabei aber nicht vergessen an sich selbst zu denken, so lange man lebt und gesund ist: Wer kümmert sich um meine Angelegenheiten, wenn ich selbst dazu nicht mehr in der Lage bin? Wer entscheidet für mich in meinem Sinne, wenn ich es selbst nicht mehr kann? Wer verwaltet mein Vermögen und erledigt meine Bankgeschäfte? Wer organisiert für mich erforderliche Pflegedienste oder einen Pflegeplatz? Wer entscheidet bei Operationen und sonstigen medizinischen Maßnahmen und über die Frage der passiven Sterbehilfe? Was für Dokumente brauche ich, um selbst zu bestimmen, wer die Entscheidungen treffen darf? In welcher Form müssen diese Dokumente errichtet sein?





1 Abend, 07.04.2022
1 Termin(e)
Joachim Mödl
MZU103p01
Gebühr:
12,00

Ansprechpartner: vhs Zusmarshausen

Belegung: 
Plätze frei
 (noch 3 Plätze frei)