Online

vhs.online: Glück ist kein Geschenk der Götter

Mit Erich Fromm und Irvin Yalom auf der Suche nach dem Glück
Die Psychotherapeuten Erich Fromm und Irvin Yalom vertreten ein Glücksverständnis, das der zeitgeistnahen Vorstellung, Glück sei ein euphorischer Ausnahmezustand, diametral entgegensteht. "Glück ist", so Fromm, "kein Geschenk der Götter, sondern die Frucht innerer Einstellung." Yalom und Fromm gehen davon aus, dass Glück ein Prozess ist - weniger ein Zustand - der ganz eng mit den Grundfragen der menschlichen Existenz (Tod, Freiheit, Sinn, Einsamkeit) verknüpft ist. Was der Zeitgeist als "Glück" verkauft, ist eher eine Flucht vor diesen Grundfragen, eine Flucht auch vor der mit dem Menschsein verbundenen existentiellen Verunsicherung und Melancholie.
Die Schriftstellerin Nora Bossong schreibt über die Melancholie als gesellschaftsverändernde Kraft: "Was für eine sanfte Rebellion in einer Welt, in der uns das Streben nach Glück geradezu abgenötigt wird."


Notwendig für die online-Kursteilnahme: Laptop/PC/Tablet mit Kamera und Mikrofon, stabile Internetverbindung/Wlan.


Alle Informationen zur Teilnahme an der Online-Veranstaltung werden Ihnen nach der Anmeldung zugeschickt.




1 Abend, 14.10.2021
1 Termin(e)
Henning Kurz
LON106p01
online
Gebühr:
5,00

Ansprechpartner: vhs Online

Belegung: 
 (Plätze frei)

vhs Augsburger Land e.V.

Holbeinstraße 12
86150 Augsburg

Tel.: +49 821 344840
Fax: 0821 3448422
zentrale@vhs-augsburger-land.de
Lage & Routenplaner