Begehung der Haldenburg bei Schwabegg

Teil der Reihe "Erlebte Geschichte"
Bei der südwestlich von Schwabegg gelegenen Ruine der Haldenburg handelt es sich um die sichtbaren Überreste einer sog. Fliehburg. Diese war typisch für die Zeit der Ungarneinfälle in die europäischen Gebiete im 9. und 10. Jahrhundert und bot der ländlichen Bevölkerung einen Rückzugsort für ihr Hab und Gut, das Vieh und nicht zuletzt sich selbst. Bei der Begehung des Areals soll den Besuchern neben allgemeinen geschichtlichen Fakten ein Gefühl für erlebte Geschichte gegeben werden. Daher wird auch die Führung durch Herrn Thomas Schiegg in historischer Gewandung mit rekonstruierter Ausrüstung eines Soldaten des 10. Jahrhunderts durchgeführt.

Die Veranstaltungsreihe „Erlebte Geschichte“ wird aus Projektmitteln des bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus gefördert.

Bitte festes Schuhwerk anziehen.

Anmeldung über das Regionale Bildungszentrum Mitte,Tel.: 0821-3448428, Mobil: 01590-6804873, Mail: bz-mitte@vhs-augsburger-land.de oder direkt online auf der Website.





1 Nachmittag, 23.10.2021
1 Termin(e)
Thomas Schiegg
LBM101s04
Treffpunkt: Parkplatz am Ende der Schloßbergstraße in Schwabegg
Gebühr:
10,70

Ansprechpartner: Regionales Bildungszentrum Mitte

Belegung: 
 (Plätze frei)

vhs Augsburger Land e.V.

Holbeinstraße 12
86150 Augsburg

Tel.: +49 821 344840
Fax: 0821 3448422
zentrale@vhs-augsburger-land.de
Lage & Routenplaner